Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten Modelle

Moderne Fernsehnutzer bevorzugen einen Short-Throw-Projektor anstelle der Standard-„box2“. Was sind die Merkmale seiner Arbeit? Und wie unterscheidet es sich von einem normalen Projektor? Dies und vieles mehr wird in diesem Artikel besprochen.
Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten Modelle

Was ist ein Kurzdistanzprojektor und wie funktioniert er?

Aufgrund der Tatsache, dass ein Kurzdistanzprojektor über spezielle Linsen und Spiegel verfügt, mit denen Sie ein großes Bild erstellen und auf dem Bildschirm anzeigen können, das nur wenige Zentimeter von der Wand entfernt ist, erhielt ein solches Gerät diesen Namen.

Beachten Sie! Herkömmliche Projektoren müssen in einem Abstand von mehreren Metern installiert werden, während Kurzdistanz-Projektoren nahe an der Wand platziert werden können.

Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten ModelleDiese Projektoren werden häufig in den meisten Wohngebieten verwendet, in denen die Menschen dem Ansehen von Filmen und Fernsehsendungen entfliehen möchten. Darüber hinaus sind diese Projektoren nicht nur einfach zu installieren und klein, sondern müssen auch nicht mit Halterungen an der Wand befestigt werden. Es reicht aus, einen kleinen Nachttisch oder eine Kommode zu haben. Stellen Sie sich einfach auf die ziemlich hohen Kosten solcher Kurzdistanzprojektoren ein. Die meisten Short-Throw-Projektoren verwenden die DLP-Technologie sowie klassische Lampen. Teurere Projektoren haben Laser, LED-Lampen und LCD-, LCoS-Technologien.
Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten ModelleEs gibt zwei Arten von DLP [/ caption] Daher ist es beim Kauf eines Projektors wichtig zu verstehen, dass eine herkömmliche Lampe ein helleres Bild liefert, aber mit der Zeit dunkler werden und häufiger ausfallen kann. Außerdem sind sie in der Lage, die maximale Leistung nicht sofort nach dem Einschalten, sondern nach 1-2 Minuten zu erreichen. Gleichzeitig sind Laser und LEDs langlebig. Sie können nicht viel Wärme erzeugen und erfordern auch keine Installation spezieller Kühlsysteme.

Der Unterschied zwischen Short-Throw-Projektoren und herkömmlichen Projektoren

Kurzdistanzprojektoren wurden speziell für den Einsatz in kleinen Räumen entwickelt. Das Hauptmerkmal ist die Möglichkeit, Bilder in voller Größe aus kurzer Entfernung zu geben. Dies wird durch die Verwendung einer nicht standardmäßigen optischen Lösung erreicht, wenn die Brennweite auf einen halben Meter zu schrumpfen beginnt. Die Bildqualität wird sich nicht verschlechtern. Außerdem sind Short-Throw-Projektoren in ziemlich geringem Abstand zur Leinwand installiert. Mit einem geringen Abstand zur Wand minimieren Sie den Schatten auf dem Bild und vermeiden so grelles Licht in Ihren Augen. Zu den wichtigsten Unterschieden zwischen einem Short-Throw-Projektor und einem herkömmlichen Projektor gehören:

  • wandnahe Montage möglich;
  • die Fähigkeit, die Verwendung langer Kabel abzulehnen;
  • erleichterte Installation;
  • das Fehlen eines Schattens.

Übrigens, wenn Sie nicht wissen, wie viel Sie die Anschaffung eines Short-Throw-Beamers kosten wird, dann können Sie es selbst ausrechnen. Gehen Sie dazu einfach auf die Website vieler großer Hersteller von Kurzdistanzprojektoren, z. B. Acer, und geben Sie alle Ihre Parameter ein (Abstand zur Leinwand sowie deren bevorzugte Größe). Der Rechner selbst berechnet die Kosten und bietet Optionen an. Infolgedessen ist der Unterschied zwischen Short-Throw- und Standardmodellen von Projektoren auch deshalb deutlich, weil die erste Option ein spezielles Projektionsverhältnis hat. Sie haben einen maximalen Abstand zur Wand und die Breite der Wand selbst variiert zwischen 0,5 und 1,5 Metern.
Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten Modelle

Vor- und Nachteile von Kurzdistanzprojektoren

Unter den Vorteilen der Installation von Kurzdistanz-Projektormodellen zu Hause können wir unterscheiden:

  • höhere Bildhelligkeit auch bei guter Raumbeleuchtung;
  • die Möglichkeit, Spiele, Sportwettkämpfe und Filme auf einem großen Bildschirm mit mehr als 100 Zoll anzusehen.
  • Mit einer speziell installierten Software hat der Benutzer die Möglichkeit, bis zu vier Spiele und Wettbewerbe gleichzeitig zu sehen.

Aber wie jedes Gerät haben Short-Throw-Projektoren eine Reihe von Nachteilen:

  1. Kontrast und Darstellungsqualität dunkler Bilder. Infolgedessen können Sie Filme mit dunklen Szenen nicht sehr detailliert ansehen.
  2. Geringere Bildqualität als herkömmliche Projektoren.
  3. In Ermangelung einer speziellen Leinwand für Kurzdistanzprojektoren wird das Bild an der Hauswand etwas verwaschen und sehr blass.
  4. Die hohen Kosten für Bildschirme.
  5. Wenn der Projektor ungleichmäßig auf der Oberfläche einer Kommode oder eines Tisches aufgestellt wird, bilden sich sichtbare Ränder um Objekte herum.
  6. Lautsprecher von schlechter Qualität, der in Kurzdistanzprojektoren installiert ist.

Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten Modelle

So wählen Sie einen Kurzdistanzprojektor aus: allgemeine Empfehlungen

Wenn Sie sich trotz aller Mängel von Kurzdistanzprojektormodellen für diese entscheiden, ist es wichtig, bei der Auswahl die Empfehlungen von Experten zu befolgen. Auf diese Weise können Sie eine Projektoroption auswählen, die im besten Preis-Leistungs-Verhältnis liegt. Wenn Sie sich also für einen Kurzdistanzprojektor entscheiden, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Wurfweite . Stellt den minimalen/maximalen Abstand dar, in dem der Projektor positioniert werden kann, um die gewünschte Bildqualität zu erzielen. Kurzdistanzprojektoren sind beliebt, weil sie nicht viel Platz benötigen, um ein Bild anzuzeigen. Die durchschnittliche Projektions- und Qualitätsbildentfernung beträgt 1 Meter.
  2. Der Helligkeitsgrad . Die Lumenzahl ist das Hauptkriterium für die Auswahl von Kurzdistanzprojektoren. Denken Sie daran, dass die Qualität des Bildes und die Fähigkeit, es zu betrachten, von der Helligkeit abhängen. Die akzeptabelste Helligkeit für diesen Projektortyp liegt zwischen 2200 und 3000 Lumen.
  3. Erlaubnis . Die Fähigkeit, die Klarheit eines Bildes zu bestimmen. Es ist üblich, es wie bei klassischen Fernsehern oder Computermonitoren zu messen. Denken Sie daran, dass preiswerte Modelle eine HD-Auflösung haben, während sie eine native Auflösung von nur 840 * 840 (geeignet für DVD) haben.
  4. Der Kontrastgrad . Achten Sie beim Kauf eines Kurzdistanzprojektors auf das Verhältnis von weißen zu schwarzen Flächen. Je höher dieser Wert, desto gesättigter wird der Schwarzton. Daher erhalten Sie ein Bild mit maximaler Tiefe.
  5. Kommunikation . Kurzdistanzprojektoren sollten in der Lage sein, sich mit mehreren Assistenten in der Wohnung oder im Büro zu verbinden. Sie müssen also Ports für Blu-ray-Player und Videospielkonsolen haben. Falls Sie eine drahtlose Verbindung verwenden, muss die Wahl auf Projektoren getroffen werden, die AirPlay unterstützen.

Kurzdistanzprojektoren: Was Sie über sie wissen müssen, die besten ModelleDaher ist es wichtig, sich bei der Auswahl eines Kurzdistanzprojektors nicht nur auf Ihre eigenen Vorlieben zu konzentrieren, sondern sich auch an den Regeln für die Auswahl solcher Geräte zu orientieren. Andernfalls laufen Sie Gefahr, Projektoren von schlechter Qualität zu verwenden, was zu verschwommenen Filmen oder Spielen auf der großen Leinwand führt. Als nächstes präsentieren wir die TOP 10 der besten Short-Throw-Projektoren, die für Zuhause und das Büro geeignet sind – Bewertung 2022:

Nameeine kurze Beschreibung bzgl
10. Benq LK953ST ProjektorTolle Option für zu Hause. Gewicht: mehr als 10 kg. DLP-Projektor. Laserlicht installiert.
9. Projektor Epson EB-530Ermöglicht eine bessere Bildqualität. Gute Lösung für Büros. Bequem zu installieren.
8. InFocus IN134ST-ProjektorEs ist ein superstarker Projektor, der für die Verwendung mit Google Chromecast entwickelt wurde. Es hat einen kurzen Fokus, eine hohe Helligkeit und einen akzeptablen Preis.
7. Epson EB-535W ProjektorWenn Sie nach einem kleinen Projektor suchen, ist diese Option in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geeignet. Es hat trotz des geringen Preises ein qualitativ hochwertiges Bild.
6. Optoma GT1080e ProjektorGeht von der nächsten Position von der Wand aus (nicht mehr als einen Meter). Geeignet für Gaming und Sportschauen.
5. ViewSonic PX706HD-ProjektorGroßartig für den Gaming-Einsatz. Die Helligkeit erreicht 3000 Lumen. Hat eine Auflösung von 1080p.
4. Optoma EH200ST ProjektorZeigt eine unglaubliche Klarheit der Grafiken und den reinsten Text. Es hat eine hohe Helligkeit, Auflösung – 1080p.
3. InFocus INV30-ProjektorErmöglicht Ihnen ein helles Bild und eine natürliche Farbwiedergabe. Aufgrund des kleinen Formats ist es einfach zu installieren und zu installieren.
2. ViewSonic PS600W-ProjektorDer Projektor hat eine hohe Helligkeit. Aufgrund der Tatsache, dass er Bilder mit einer Diagonale von 100 Zoll aus einer Entfernung von nicht mehr als einem Meter projizieren kann, eignet er sich hervorragend für Zuhause und das Büro.
1. Optoma ML750ST ProjektorUltrakompakter LED-Projektor für Besprechungen zu Hause und im Büro. Spielt sofort Videos, Geschäftspräsentationen ab und kann für Spielzwecke verwendet werden.

Die 5 besten Ultrakurzdistanz-4K-Laserprojektoren im Ranking 2022: https://youtu.be/FRZqMPhPXoA Denken Sie auch daran, dass ein Kurzdistanzprojektor immer mehr kostet als der größte Fernseher. Wenn Sie bereit sind, dafür einen ziemlich hohen Preis zu zahlen, ist es besser, bequemeren und hochwertigeren Modellen den Vorzug zu geben. Andernfalls müssen Sie unter „geworfenem Geld“ leiden, weil Sie nicht bekommen, was Sie wollen.

Rate this post
Digitales Fernsehen.
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: